EE - Nr. I - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


Blog
Archiv
Abo / RSS-Feed
Gästebuch
Kontakt
Blog weiterempfehlen



Überstanden...

Das war also Emma.

Tja, also hier bei uns hat sie eigenartigerweise nicht so gewütet. Klar, da war Zeugs von den Bäumen auf dem Boden, und Dachschindeln sind verrutscht, und die Unterführung wäre fast übergegangen, aber der Rest war ganz ok... ach ja, und der Strom war dreimal weg. aber wir konnten überall hin, meine Eltern sind sogar sparzieren gegangen (heute, nicht gestern) Heute hat sogar die Sonne ein bisschen herausgeguckt.

Gestern war ich auf dem Begräbnis vom Pfarrer. Ja wirklich, ich weiß auch nicht was mich da geritten hat. Mama hat nur am Morgen gemeint, sie ginge hin, und da bin ich einfach mit. Auf dem Weg zum Auto hat sie mich dann nochmal zurück ins Haus zum umziehen geschickt- Begründung: Meine Hose war unten zerfetzt Tja, man kann's auch übertreiben, aber ok. Das Begräbnis war dann ein bisschen gruselig. Erst redeten sie über den Pfarrer, da kam sogar Sonne beim Fenster rein :-| und später ging es dann ganz schnell, es begann zu regnen, der Wind pfiff, und plötzlich ging das Licht aus- ich als 'Mega- Fan' (haha) der katholischen Kirche denk mir natürlich: toller Effekt, Leute, kein wunder dass die Menschen früher auch das ganze Geld ausgehändigt haben, damit ihr sie von bösen Geistern befreit."----- und als wir dann heimkommen, seh ich den Papa mit einer Schachtel Holz in die alte Werkstatt rennen, und frag was los ist und er meint: Der Strom ist schon seit ein paar Stunden weg. Ok, hab ich den Kirchentypen unrecht getan, der Strom hat das Licht gekappt, aber ...

...den Papst mag ich trotzdem nicht!

Der Papa hat dann gemeint, wir sollen das Gulasch auf dem alten Holzofen in der Garage herrichten. *gg* So wie in guten alten Zeiten. Ich glaub die Idee, dass auch er was zustandebringen würde, kochtechnisch gesehen, hat ihn ziemlich begeistert. Blöderweise ging dann der Strom wieder an, und er hielt exakt so lange, dass Mama das Gulasch in der Küche fertigmachen konnte.

Und am Abend dann hab ich mir T telefoniert Es war so schön seine Stimme zu hören, und gleichzeitig tat es so weh zu wissen, dass er hunderte Kilometer entfernt ist. Als er dann wieder weg musste, weil der Akku sich dem Ende zuneigte, hab ich schon weder zu heulen angefangen. Ach verdammt, es tut so weh ihn nicht dazuhaben

Aber das Telefonat hat uns nicht gekostet! Nicht mal über die Grenze, das ist so cool. Er hat nämlich das österreichische Signal reinbekommen, und da telefoniert Papa dann gratis. So cool. Aber es geht nur wenn er in P ist, in M geht es nicht, da kriegt er das österreichische nicht rein

Heute hab ich das Zimmer aufgeräumt! Ja wirklich! Ich weiß auch nicht was mit mir los ist, gejuckt hat es mich ja schon längere Zeit in den Fingern. Und man, es sieht so sauber aus! Als ob tatsächlich ein ordentlicher Mensch drinnen wohnen würde. Auch den Schrank hab ich ausgemistet. Was da alles rausgekommen ist... So viel Zeugs, das kann ich in meinem Leben nicht alles anziehen. Außerdem ist schon vieles zu klein gewesen, aber ich häng einfach immer zu lange an dem Zeug.

Morgen geht es also los. Gottseidank ein Schrecken mit Ende- immer noch besser als ein Ende mit Schrecken. Weil wenn's vorbei sein wird, wer ich froh sein. Dann sind Osterferien und ich kann T wieder besuchen Mann, freu ich mich schon drauf.

D is mal wieder- wer erräts? Abwesend. Campen oder so. Jetzt geht er dann wieder zurück nach Italien, Examen, aber dann gehts wieder zurück nach Portugal. Ich hoffe er schafft seine Examen, scheint ein schweres Stück arbeit zu sein.

Mannooooo, ich will morgen einfach nicht gehen. Das ist sowas von stressig. Ok, morgen geht's ja noch, da hab ich nicht so viel zu tun (kybernetische Methode)- aber 2 ganze Wochen? Huiui, das wird Arbeit...

 

...die ich nicht mal mag  

2.3.08 20:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog