EE - Nr. I - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


Blog
Archiv
Abo / RSS-Feed
Gästebuch
Kontakt
Blog weiterempfehlen



Das war ein Wochenende?

Sonntag Abend.

Eigentlich sollte ich ja ausgeruht sein, für die Woche die mir jetzt bevorsteht.

Aber ich fühle mich müder als je zuvor. Gott, verdammt, ich fühle mich beschissen. Das war kein Wochenende, das war ein Witz. Ich krieg echt Angst. Geschichte geht einfach nicht in meinen Schädel hinein, das ist echt zuviel. aber mit Geschichte hörts ja nicht auf. Am Dienstag wollen die 'ne komplette Zaubershow von mir geliefert bekommen (und ich hab noch nicht einmal geprobt, außer einen Trick, geschweigedenn was vorbereitet.) Eigentlich will ich ja nicht einmal. Es ist saufad, das ganze, hirngeschockt und idiotisch. Hätten wir ein Kasperltheater machen können, es wär mir egal, das könnte ich sogar aus dem stehgreif, noch dazu habe ich irgendwo eines vom letzten Jahr.

Am Mittwoch steht dan Pädagogik an und am Donnerstag Bio. Und zwar GENETIK! Um Gottes Willen, und nur einen Tag Zeit zum Lernen. Ich drücke mich ja selten, aber ich glaub jetzt schon, dass Donnestag ein guter Tag zum Kranksein ist. Wenn's nur so leicht wäre. Ist es aber nicht.

Und wenn Donnerstag dann vorbei ist, werde ich totsicher einen Heulkrampf kriegen. Ich werd's gar nicht glauben können, dass es dann vorbei ist. Zumindest für eine Weile. Aber es geht ja wieder lost. Es geht immer wieder los. Wird es jemals aufhören?

Heute waren wir ja im Fasching, war wirklich lustig. Wir waren Schmetterlinge, als Hilfe für die Schmetterlingskinder. Wir haben eine Faschingszeitung verkauft, da war auch ein Erlagschein drinnen. Bin mal gespannt ob da wer einzahlt. Irgendwie habe ich da eher ein schlechtes Gefühl. Andererseits waren viele Leute da, hoffentlich erweicht dem einen oder anderen das Herz. Diese Schmetterlingskrankheit (epidermis bullosa) ist wirklich schlimm. Wir wurden auch wirklich toll geschminkt. Am Ende war's dann ziemlich langweilig, weil die all die Wägen irgendwo hinmanövrieren mussten, und wir sind dann ohne irgendwas auf der Straße gestanden und haben eine halbe Stunde lang gewartet und sind nur ein bisschen blöd rumgetanzt.

Und plötzlich ist dann dieser Wagen auf dem sie nach 'Models' gesucht haben (zum Spaß, logisch, war ja Karneval) oder was das auch war. Der stand eine ganze Weile vor uns und die Leute von dem Wagen haben darauf getanzt. Und auf einmal seh ich diesen Kerl, der die ganze Zeit mit seinem Kumpel flüstert und auf mich deutet. Und ich schau mich noch um und denk mir 'Wem winkt der da so narrisch zu'? und im nächsten Moment bemerke ich schon, dass der will, dass ich auf den Wagen kommen. Das Problem war nur, dass ich noch auf H. warten musste, um ihr mein Kostüm zu geben. Also schüttelte ich den Kopf. Mittlerweile sprang der Aber schon rum und nickte wie wild. Plötzlich spür ich, dass mich von hinten wir packt und ganz einfach zu dem Wagen hinschiebt. Raufklettern hab ich dann auch noch müssen, mit den Kostümen in der Hand. Gott sei Dank sind J. und E. noch nachgekommen, weil sonst wär's schon komisch gewesen. Aber im Endeffekt war's dann lustig, der Kerl wollte halt, dass wir noch tanzen, also hab ich ihm den Gefallen dann getan. Am Parkplatz sind wir aber dann abgesprungen und zum Auto gegangen.

Ich fand's relativ lustig, ein schöner Abschluss. Vor allem weil ich unter den ganzen Mädels gestanden bin und der mich raufhaben wollte. Ist mir ein echtes Rätsel warum, die Typen fliegen doch sonst auf K. und L. und so.

D. ist jetzt auch nicht mehr da, sonst hab ich ja meine Sorgen immer auf ihn ausgelassen, und er hat's immer irgendwie relativiert, und dann bin ich mir draufgekommen, dass es ja echt schlimmer sein könnte. Aber ich vermisse ihn, ich hätt's nicht gedacht, dass ich das wirklich so zu spüren bekomme, weil ich ja sonst auch eine halbe Woche lang mal nicht mit ihm geredet habe, und jetzt auf einmal? Er ist ja erst seit Freitag weg. Ich vermisse meinen großen Bruder. Er meinte für mich wär's ja kein Unterschied, ob er jetzt in Italien oder Portugal ist, ist doch egal, aber eben nicht. Weil er nicht da ist, es ist schon komisch seinen Namen da nicht zu lesen. Ich habe ihm ja auch schon eine Email geschrieben, und er hat nicht geantwortet. Nicht mal eine kleine Zeile. Das muss heißen, dass er kein Internet hat, sonst hätt er sich ja wohl schon mal gemeldet. Ach, was reg ich mich auf, er hat sicher viel zu tun, schließlich braucht er ja eine Wohnung bald dann. Aber eine kleine Zeile wär schon schön gewesen... dass er gut angekommen ist und so.

Also, haltet mir die Daumen, dass das morgen was wird. Brr, ich mag noch gar nicht daran denken...

3.2.08 20:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog