EE - Nr. I - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


Blog
Archiv
Abo / RSS-Feed
Gästebuch
Kontakt
Blog weiterempfehlen



Endlich mal 'ne Pause

Hab eine Weile nicht geschrieben, das lag aber hauptsächlich daran, dass ich einfach keine Zeit hatte, mich um irgendwas außer den KG zu kümmern. Das ist jetzt vorbei, und ich kann irgendwie gar nicht glauben, dass ich es überlebt habe. Man, die Frau hat mich echt teilweise nur mehr den Kopf schütteln lassen. Aber ok, schwamm drüber, jetzt kann es mir wurscht sein, die letzten paar Mal sind einzel und die drück ich auch noch durch. Das schlimmste ist in KG- Hinsicht mal überstanden.

Es kommt zwar schulisch gesehen eine Riesenwelle auf mich zu, aber im Moment juckt die mich noch gar nicht. Das Gewässer ist noch ruhig. Endlich Ferien. Gott im Himmel, ich danke dir für die Entscheidung Ostern nicht im Herbst sein zu lassen. Oder während der Sommerferien...

Aber jetzt sind mal Ferien, und die koste ich voll und ganz aus, sprich: Ich mache einfach NIX!

Am Mittwoch fahr ich dann endlich wieder zu T. Ich kann's gar nicht erwarten, ich zerspring jetzt schon fast wenn ich daran denke, dass es noch 4 gaaaanz lange Tage sein werden, bis ich ihn dann wieder sehe. Für das kurze bisschen. Aber es ist es wert, jede einzelne Minute des Wartens.

J hat jetzt auch einen Freund. Ich freu mich so für sie :D Sie scheint so happy, auch wenn sie ein bisschen unsicher ist, aber dieses Mal hab ich das Gefühl, dass er zu ihr passt- obwohl ich ihn natürlich nicht kenne. Nicht mal Ansatzweise Aber das wird schon noch, jetzt sollen die beiden sich erst mal besser kennenlernen *g*

Ach ja, und D hat ja auch eine Freundin! Ja genau, Mr D. , der sich nie meldet. Hat sie natürlich in Portugal kennengelernt (mittlerweile zurück in Italien und natürlich mit Mega- schlechtem Gewissen, weil er das lernen da nah am Atlantik schön bleiben hat lassen- klar, mit so vielen Frauen und Parties um ihn rum ^^ extrem viel Mitleid kann ich irgendwie nicht aufbringen)... aber die Freundin scheint mir ganz nett zu sein, eine Holländerin- ich hoffe jetzt nur, dass er die Examen gut macht, und bald wieder rübergeht, dass er die Sache auch fixiert... würd ihm nämlich verdammt gut tun... 

Bin heute schon ziemlich müde... hab den ganzen Tag eigentlich nicht wirklich was spezielles gemacht. Mama und Papa waren bei Opa, der auf Kur ist, also bin ich am Morgen schon mit ihnen aufgestanden. Wollt auch schauen wie die Quali gelaufen ist. Voll scheiße für Kimi. Ich hoff er holt was auf morgen. Ganz schön was. Schließlich möcht ich ja, dass er mehr als einmal WM wird Morgen steh ich dann aber glaub ich nicht auf wegen dem Rennen (Start: 5:30 MEZ). Bin super-müde und die ganze Verwandschaft kommt, wegen B's Geburtstag. Für die hab ich heute auch einen Schoko- Kuchen gemacht. War eine echt schokoladige Angelegenheit, bin aber ziemlich stolz auf mich, dass ich nicht die Beherrschung verloren habe, und ihren Geburtstagskuchen nicht schon aufgegessen habe, bevor er überhaupt überreicht werden konnte *gg*

Am Morgen war ich auch noch einkaufen, und war ziemlich geschockt- hab mich strikt nur an die Sachen gehalten, die aufgeschrieben waren, und der Preis hat mich doch überrascht- Toastbrot, Aktionswurst (500g), Milchbrötchen, Joghurt: 10 €uro.. das waren aber, abgesehen von der Wurst, kleine Mengen.. dann noch zusätzlich das Gebäck vom Bäcker (3€, die Pizzabaguettes (2 € und nach Mama's Anruf nochmal 5 Semmeln (1,50 €- und die 20 € (275 Schilling!) die Mama mir am Morgen gegeben hat sind schon fast weg. Wenn ich vor 5 Jahre gesagt hätte, um 275 Schilling kann ich mir nicht mehr als Milchbrötchen, Joghurt, Aktionswurst, Toastbrot und Gebäck kaufen, hätte es jedem die Haare aufgestellt. Und morgens hab ich noch gelacht, als sie meinte, wenn ich nicht auskomme, müsse ich mir halt von meinem Geld was nehmen, und sie gibts mir dann zurück. Die Preise sind echt enorm gestiegen.

Hab natürlich auch Schispringen geguckt. Mann, der Martin Koch ist runtergefallen :-| Voll in das Windloch reingehüpft. Der konnte wirklich nichts dafür. Dass sie da noch dritter geworden sind, grenz irgendwie schon fast an ein Wunder. Sind halt tole Burschen, unsere Adler, auch der Morgi hat sich nochmal ins Zeug gelegt. Und der Schliri mit neuem österreichischen Rekord sowieso. Wenn man bedenkt, dass der Kerl erst vor einem Monat auf einer Schiflugschanze gestanden ist, zum ersten Mal... und dann ist er auch noch jünger als ich... sind nur 2 Monate, aber da fühlt man sich selbst mit 18 alt... weil man fragt sich schon- der hüpft schon in der Weltklasse herum, ich mein, ich will jetzt nicht Schispringer werden, aber was von dem was ich mir in den Kopf gesetzt habe, hab ich denn schon erreicht?

Ich glaub ich hol wieder mal die alten Bücher hervor, und fang wieder zu schreiben an...

15.3.08 21:00


Der berühmte Tropfen...

... der das Fass zum überlaufen bringt.

Den habe ich heute wieder mal kennen gelernt. Und wer hat ihn ausgeschüttet? die KGP natürlich, Frau Oberschlau. Boah, sie geht nir dermaßen auf die Nerven, und dieses Mal hat sie sie auch entgültig zerissen. Jammert und meckert die ganze Zeit, ständig, den ganzen Tag schon, wirklich NIX hat gepasst, die C war auch schon ganz baff, weil so schlecht drauf war sie schon lang nimmer. Und wer muss es wieder mal ausbaden? Die lieben Praktikantinnen natürlich. Und dann, kurz nach der ersten KPH bin ich dann neben ihr gestanden und sie fragt mich warum ich dieses eine Angebot geplant habe.

Warum ich das Angebot... HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ?

Naja, weil ich es vielleicht planen MUSS! Und das übrigens schon SEIT ANFANG DES PRAKTIKUMJAHRES so mache (also ungefähr seit Anfang OKTOBER 2007!!!!)

Ihre Antwort: Blödsinn, dasgeht sich vom Praktischen her gar nicht aus... blabla

Ich wieder: Aber von der Schule aus müssen wir, es muss halt einfach so sein.

Sie: (wiederholt den vorherigen Satz) und AUSZERDEM hätte sie mir GESAGT, dass ich es heute nicht planen muss!

Ich: Wie bitte?

Sie: wiederholt wiederum ihren Satz

WAS FÜR EINE GLATTE LÜGE!

Mal hergehört, Frau Oberschlau: WENN jemand zu mir sagt: Plan ein Angebot weniger, mach ich einen LUFTSPRUNG und PLAN DAS SCHEISZ ANGEBOT AUCH NICHT!

Und diese Lüge war der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Ich, meiner momentanen Superstimmung entsprechend, fang natürlich zum Heulen an und werf ihr ins Gesicht:

"Echt nie kann ich was recht machen, nie!"

(O- Ton Ich!)

Aber um GOTTES WILLEN!! Das hat Frau Oberschlau natürlich nicht gepasst! Nein, da könnte ja wer mitkriegen dass

SIE

(obernette immer zuvorkommende Pädagogin)

MICH

(arme hirnlose, nervenfertige Praktikantin)

zum Heulen gebracht hat. Ich bin natürlich von mir selbst aus aus der gruppe raus, hilft sicher nicht meine 'autoritöööt' (haha) bei den kids zu untermauern wenn ich verheult bin, und in ihr Büro.

Da hackt sie nochmal extra auf mich ein- nein, gar nichts könne man zu mir sagen, schließlich fange ich ja IMMER zu heulen an...

(((WIE BITTE!!!!?"?!?!?!?!?!?

!?!?!?!?!?!!?!?!?!?!?!?!!?!!!!

F**********###**~~~~~king grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

.....)))

Ein EINZIGES Mal ist das mir vorher passiert, und da war die FM da! Aber IMMER natürlich, JAJA! Gekocht hab ich!

Und dann reden wir so, und die Frau Oberschlau BEHARRt natürlich darauf, dass es absolut idiotisch ist an so einem Tag ein Angebot zu planen (Meine Rede!), und ich mein: KLAR IST ES IDIOTISCH; das weiß ich selbst, aber wir müssen es in der Planung drinnen haben, auh wenn wir es nicht verwenden."

Und ob's zum Glauben ist oder nicht, aber plötzlich leuchtete ihr das ein! Und plötzlich ERINNERTE sie sich daran, DASS sie mir das ja gar nicht gesagt hat!

Und auf einmal, keine Vorwürfe mehr, nix. Oba kein Wort von Entschuldigung.. naaaa... i bin

(ZITAT Frau Oberschlau!):

"... völlig am ende mit den Nerven."

(ZITAT Frau Oberschlau Ende)

Mhm, und an wem liegt das? Sie meint an der Schule.

Ich meine in der Schule schreie ich keine Lehrer an.

Mei Aktivität wor übrigens 'total nett' gemacht und de kinda hots voi taugt. de hob i oba daun späta ghobt.

Do hätt i ihr fost den hois umdraht!

Ups, in den Dialekt abgrutscht... das passiert, wenn man seinen Gefühlen freien Lauf lässt...

BOAH, nie PASST WAS, nie! Wurscht was ich mache!

Seufz....

__________________________________

Übrigens, mal hier so eine Liste von den meisten Tags...:

abnehmen, ana-pro, bewußtsein, christian, diät, download, dünn , essenfasten, fernsehen, film, fotos, freunde, geburtstag, gedicht, handarbeitenhören (???), hörfunk, kilos, leben, liebe, logbuch, mia, mp3, music, musik, natogg, party, pro-ana, rundfunk, schmerz, schule, sehen, sex, sockenstricken, tobias

Rot: Abnehmen (7)

Lila: Musik/Internet (5)

Orange: Alltag/Leben (5)

Rosa: Hobby/Kunst (5)

Grün: Liebe/Liebskummer (3)

Schwarz: Undefinierbar/Uneinteilbar (9)

4.3.08 20:43


Überstanden...

Das war also Emma.

Tja, also hier bei uns hat sie eigenartigerweise nicht so gewütet. Klar, da war Zeugs von den Bäumen auf dem Boden, und Dachschindeln sind verrutscht, und die Unterführung wäre fast übergegangen, aber der Rest war ganz ok... ach ja, und der Strom war dreimal weg. aber wir konnten überall hin, meine Eltern sind sogar sparzieren gegangen (heute, nicht gestern) Heute hat sogar die Sonne ein bisschen herausgeguckt.

Gestern war ich auf dem Begräbnis vom Pfarrer. Ja wirklich, ich weiß auch nicht was mich da geritten hat. Mama hat nur am Morgen gemeint, sie ginge hin, und da bin ich einfach mit. Auf dem Weg zum Auto hat sie mich dann nochmal zurück ins Haus zum umziehen geschickt- Begründung: Meine Hose war unten zerfetzt Tja, man kann's auch übertreiben, aber ok. Das Begräbnis war dann ein bisschen gruselig. Erst redeten sie über den Pfarrer, da kam sogar Sonne beim Fenster rein :-| und später ging es dann ganz schnell, es begann zu regnen, der Wind pfiff, und plötzlich ging das Licht aus- ich als 'Mega- Fan' (haha) der katholischen Kirche denk mir natürlich: toller Effekt, Leute, kein wunder dass die Menschen früher auch das ganze Geld ausgehändigt haben, damit ihr sie von bösen Geistern befreit."----- und als wir dann heimkommen, seh ich den Papa mit einer Schachtel Holz in die alte Werkstatt rennen, und frag was los ist und er meint: Der Strom ist schon seit ein paar Stunden weg. Ok, hab ich den Kirchentypen unrecht getan, der Strom hat das Licht gekappt, aber ...

...den Papst mag ich trotzdem nicht!

Der Papa hat dann gemeint, wir sollen das Gulasch auf dem alten Holzofen in der Garage herrichten. *gg* So wie in guten alten Zeiten. Ich glaub die Idee, dass auch er was zustandebringen würde, kochtechnisch gesehen, hat ihn ziemlich begeistert. Blöderweise ging dann der Strom wieder an, und er hielt exakt so lange, dass Mama das Gulasch in der Küche fertigmachen konnte.

Und am Abend dann hab ich mir T telefoniert Es war so schön seine Stimme zu hören, und gleichzeitig tat es so weh zu wissen, dass er hunderte Kilometer entfernt ist. Als er dann wieder weg musste, weil der Akku sich dem Ende zuneigte, hab ich schon weder zu heulen angefangen. Ach verdammt, es tut so weh ihn nicht dazuhaben

Aber das Telefonat hat uns nicht gekostet! Nicht mal über die Grenze, das ist so cool. Er hat nämlich das österreichische Signal reinbekommen, und da telefoniert Papa dann gratis. So cool. Aber es geht nur wenn er in P ist, in M geht es nicht, da kriegt er das österreichische nicht rein

Heute hab ich das Zimmer aufgeräumt! Ja wirklich! Ich weiß auch nicht was mit mir los ist, gejuckt hat es mich ja schon längere Zeit in den Fingern. Und man, es sieht so sauber aus! Als ob tatsächlich ein ordentlicher Mensch drinnen wohnen würde. Auch den Schrank hab ich ausgemistet. Was da alles rausgekommen ist... So viel Zeugs, das kann ich in meinem Leben nicht alles anziehen. Außerdem ist schon vieles zu klein gewesen, aber ich häng einfach immer zu lange an dem Zeug.

Morgen geht es also los. Gottseidank ein Schrecken mit Ende- immer noch besser als ein Ende mit Schrecken. Weil wenn's vorbei sein wird, wer ich froh sein. Dann sind Osterferien und ich kann T wieder besuchen Mann, freu ich mich schon drauf.

D is mal wieder- wer erräts? Abwesend. Campen oder so. Jetzt geht er dann wieder zurück nach Italien, Examen, aber dann gehts wieder zurück nach Portugal. Ich hoffe er schafft seine Examen, scheint ein schweres Stück arbeit zu sein.

Mannooooo, ich will morgen einfach nicht gehen. Das ist sowas von stressig. Ok, morgen geht's ja noch, da hab ich nicht so viel zu tun (kybernetische Methode)- aber 2 ganze Wochen? Huiui, das wird Arbeit...

 

...die ich nicht mal mag  

2.3.08 20:35


Waaaaaah!?!?!

Ich glaub's nicht, es ist schon Freitag. Und ich bin natürlich komplett fertig. Fix und Foxy wie man langläufig so schön sagt. Und ich möchte jetzt schon zum heulen anfangen, wenn ich daran denke, was mich nächste Woche erwartet. Der pure Stress. Gott, ich kriege jetzt schon Angst, wirklich große Angst. Ich habe das Gefühl, ich schaffe das alles nicht mehr. Ich weiß echt nicht, woher ich die Kraft noch nehmen soll, weil ich das Gefühl habe, dass ich all die Reserven komplett aufgebraucht habe. Nix mehr da. Und jetzt geht's erst richtig los. Eine Woche Semesterferien ist ein Witz.

Und ich vermisse ihn. Herrgott im Himmel, wenn ich doch nur aus meiner Haut rausfahren könnte. Im Moment werde ich übermannt von negativen Gefühlen. Ständig bin ich nur noch am rumheulen, ich bin schon total verblödet. Und das habe nicht nur so dahingesagt: ich glaube ich bin wirklich dümmer geworden.

Wenn Lehrer mich was fragen, weiß ich in letzter Zeit oft die Antwort nicht. Das heißt: Ich weiß sie sehr wohl, aber sie will mir einfach nicht einfallen! WAAARGHHHH! Das ist mir doch nie passiert, früher. Immer wusste ich alles, immer! Und plötzlich krieg ich die richtige Antwort nicht in den Kopf, als ob mich etwas blockieren würde. Das ist so verrückt, in meinem Leben hatte ich noch nie so ein gutes Zeugnis wie dieses Jahr. Und eigentlich hab ich mich in Relation dazu auch noch nie so schlecht gefühlt. Es rennt eindeutig was verkehrt.

Und noch dazu diese "Ich mag nicht mehr"- Phasen. Letztes mal hab ich die PA fast zur Weißglut gebracht. Auf jedenfall war sie mehr als nur verblüfft von meiner 'Mir ist alles wurscht heute'- Stimmung. Vor allem weil ich auch endlich der mal ins Gesicht gesagt habe, dass es mich nicht interessiert. Nun ja, nur nicht wörtlich natürlich. Einen Krieg kann ich mir im Moment nicht leisten, da hab ich zu wenig Reserven. Und ich brauch die noch, für die Matura. Das Zeugnis will ich mir schließlich nicht versauen.

Und in letzter Zeit fühle ich mich auch so alt. Ich weiß dass es VERRÜCKT ist! Ich meine, ich gehe in die Schule, ich bin noch nicht mal 20 (um Gottes Willen.. ich bin aber bald 20... 20!!!!! Scheiße, mein Leben rennt weg)

Wieso hab ich in letzter Zeit so oft das Gefühl, eine Gefangene in meinem eigenen Leben zu sein?

Ich wünschte ich würde wenigstens irgendetwas wieder in den Griff bekommen. Am liebsten wär's mir natürlich wenn T da wäre, aber irgendwo tief drinnen weiß ich, dass das meine Probleme auch nicht lösen würde. Ich sehe ihn immer nur, wenn Ferien sind, und da kann ich die Sache mit der Schule leicht verdrängen. Es ist auch ziemlich verführerisch in seinem Arm zu liegen und sich um NICHTS Sorgen zu machen. Aber wenn er da wäre, da hätte ich wenigstens Kraft. Mehr als ich sie jetzt habe, da bin ich mir sicher. Aber ich weiß, dass es nicht möglich ist die Situation zu verändern. Noch nicht.

Manchmal möchte ich echt weglaufen... Mama gibt mir viel Kraft, nehr als sie vielleicht denkt, wenn ich sie nicht hätte, man, ich weiß nicht wo ich da jetzt wäre.

Run away, run away, run away and save your life
Run away, run away,
Run away if you want to survive

29.2.08 21:04


Wir sind Oscar!

Tja, jetzt haben sie's doch tatsächlich geschafft und den Auslandsoscar gewonnen. Irgendwie witzig. Und gleichzeitig obercool. Ist doch ganz nett, wenn man mal außerhalb von Österreich hört, wo es nicht um rechtspopulistische Parteien und Nazis geht.

Wie der Film heißt? Die Fälscher. Worum's geht? Naja, um solche Fälscherwerkstätten der Nazis im 2. Weltkrieg...

aber heh, ich will ja nicht sarkastisch sein Mega- Glückwünsche an Stefan Ruzowitzky, den Regisseur (und seine Crew) natürlich, das muss mal erst mal schaffen, aus so einem kleinen Land wie Österreich bis nach Hollywood aufzusteigen. Noch dazu, weil er's als Regisseur wirklich drauf hat. 

 _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Als wir heute in die Schule kamen (sind mit C mit dem Auto mitgefahren, weil wir erst zur zweiten Stunden hin mussten) haben wir schon beim hingehen die schwarze Flagge bemerkt. Ich hatte schon ein schlechtes Gefühl, aber das hab ich eigentlich immer, wenn ich diese Flagge sehen. Aber ich dachte, es sei in einer der anderen Schule was passiert.

Aber als wir dann zum Supplierplan schauten, war da schon ein Zettel, dass die M aus den fünften in den Semesterferien gestorben ist. Das war schon ein Schock. Es wussten ja alle, dass es ihr nicht gut ging, schließlich war sie ja ziemlich lange auf Intensiv, aber eigentlich haben alle damit gerechnet, dass sie wieder gesund wird. Aber das ist sie nicht Es ist absolut furchtbar so jung zu sterben. In zwei Monaten hätte sie die Matura gemacht. Das ist echt schlimm. Da fragt man sich schon, wenn man das so hört, warum lebt man eigentlich? Ich will nicht überphilosophisch werden, aber das schlechte Gefühl bleibt.

 _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Heute war ich auf 6 Blogs von anderen Leuten, und sage und schreibe 4 (!!!) davon waren über das Abnehmen. Das macht mich nachdenklich. Ständig geht's nur ums Abnehmen. Ich bin ja selbst kein besserer Mensch, ich weiß ja genausogut, dass ich nicht zufrieden bin, wenn ich in den Spiegel schaue. Und ich hätte genug 'Willenskraft' um nicht mehr zu Essen. Aber meine Selbstachtung schützt mich irgendwie davor. Wenn ich wieder einmal einen Wahn bekomme und einen Tag fast nichts esse, schaue ich mich am Abend in den Spiegel und schäme mich. Warum soll ich abnehmen? Ich vermisse den Sport den ich im Sommer mache, ganz klar, davon kann mich auch keiner abhalten, aber warum sollte ich mich für die Gesellschaft krankhungern?  Das hat doch keinen Sinn. Es macht mich echt traurig, was mit uns gemacht wird. Die Leute vergessen viel zu schnell, was wirklich wichtig ist...

25.2.08 20:55


Warum?

Man, was für ein Scheißtag.

In Serbien geht's drunter und drüber. Was machen die Leute da?

Echt, darauf habe ich gewartet! Wieso sind die Leute zu Scheiß- Blöd sich an einem Tisch zusammenzusetzen und an einem Strang zu ziehen? Da kann dieser Tadić noch so oft sagen "Nein, ich will keine Gewalt." Das ist doch Blabla!  Den Kosovo will er! Zieht er jetzt den Schwanz ein, steht er doch blöd da in seinem Land! Schaut sich doch einer mal so viel Dummheit und Scheiße auf einem Fleck an! Die Regierung in Beograd und Tadić wissen doch ganz genau wie das abgeht, die geben denen sicher noch Rückhalt.

Laut sagen sie:

"Um Gottes Willen,

keine Gewalt!"

und im Hintergrund ist das:

"Macht nur weiter,

rettet unser Land,

uns gehört das Kosovo!"

Arschlöcher! Alle miteinander. Ja, ich geb's zu, ich wollte, dass das Kosovo bei Serbien bleibt. Aber nicht, weil ich irgendwem was an- oder aberkenne, sondern weil ich ganz genau wusste, dass das nur noch mehr Scheiße am Dampfen lässt. Die ganzen Emotionen, alles. Mensch, die waren noch nicht soweit. Das ist alles doch nur reine Populistik. Denken, Leute, DENKEN! Wieso fällt das allen nur so schwer? Und jetzt auch noch das mit den bosnischen Serben, die über die Unabhängigkeit nachdenken. Wo soll das alles hinführen? Macht nur so weiter, ihr rennt mit Riesenschritten zum nächsten Krieg.

Da helfen die netten Wörter von jetzt nix mehr. 

Nur, dass er dieses Mal nicht nur am Balkan ausgetragen wird. Tausende Protestanten in Wien. Was können wir denn tun? OK, ich persönlich will das Kosovo bei Serbien sehen, zumindest vorläufig.Weil ich denke, dass das Kosovo das alleine nicht schafft. Man kann bei so viel Feindseligkeit in der Nachbarschaft keinen Staat aufbahen. Und die USA und die EU lernen nicht aus Fehlern.

Hat ja mit Israel auch nicht so gut geklappt.

Aber was misch ich mich ein? Was reg ich mich auf? Die Leute die nachdenken und wissen, dass das alles nichts bringt, fragt ja sowieso keiner... 

Und für eine Politikerin liebe ich die Wahrheit viel zu sehr, und bin zu sehr Gegnerin des Populismus. 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ 

Sonntag, sprich: Morgen geht die Schule wieder los, verdammt, ich konnte mich gar nicht erholen, und heute sowieso nicht, ich fühl mich aufgeladen, voll Druck und gleichzeitig einfach nur leer, und zur Abwechslung hat es Ausnahmsweise mal nichts mit der Schule zu tun.

sollte mich eigentlich freuen. Schließlich sind unsere Adler ja SchiflugWM im Team geworden. Alle vier waren sie super, einfach unschlagbar. Ich find es immer klasse wenn sie Teammedaillen machen. Liegt wohl daran, dass ich Teamunfähig bin. Kann ich mir ja oft genug vorwerfen lassen. ------ Nein, keine weiteren negativen Gedanken mehr, die nichts mit heute zu tun haben! Von denen haben sich in den letzten Stunden echt schon genug angesammelt.

Heute ist T wieder heimgefahren. Ich möchte schreien, ich möchte alles rauslassen und einfach nur Rotz und Wasser heulen, aber es geht nicht. Keine einzige Träne mehr drinnen in der Drüse. Gott, wenn ich die Augen schließe sehe ich sein Gesicht vor mir, und dann will ich nach seiner Hand greifen... und die Hand ist doch IMMER rechts neben mir. Aber jetzt ist sie es nicht mehr. Keine Hand.

Und ich greif' ins Leere...

Einen Monat... einen ganzen Monat kann ich ihn jetzt nicht fühlen. Ich will ihn in meiner Nähe haben. Es fehtl was. Es ist als hätte man mir mein Herz rausgerissen und in den Zug nach Süden gesetzt.

Ich will mein Herz wieder haben.

Ich komme mir vor wie ein Kind, klein, egoistisch.. würde ich meine psychologischen Grenzen nur bis auf Freud ausdehnen, würd ich sagen, dass mein ES die Überhand gewonnen hat. Da ich mich aber eher auf Frankls Seite befinde, werde ich dem ganzen wohl einen Sinn abgewinnen müssen. Naja, hab ja noch bis zu meinem Lebensende Zeit den zu finden.

Aber im Moment will ich das gar nicht, das wird später mal Aktuell.

Im Moment will ich nur ihn...

Ich will nur ihn...

Nur ihn...

IHN 

...

   

24.2.08 19:53


Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz...

Mein Rücken tut, weh, aua!

Es ist wirklich zum verrückt werden, wenn eine Sache mal wieder halbwegs gegessen ist, kommt das nächste ins Haus. Ich meine, ich habe ja seit 2 Jahren konstante Rückenschmerzen, wenn es stressig wird, ist halt ein Symptom, aber jetzt ist der ganze Stress vorbei, und jetzt kommen die Schmerzen? Hallo? Noch dazu waren sie vorher nur in der Schulter, und plötzlich sind sie auch wieder in der Lendenwirbelsäule. Verdammt, verdammt, verdammt!! Im Moment wünschte ich, ich könnte aus der Haut fahren

Ach ja, Bio ist ein Fünfer.. aber okay, das habe ich ja eigentlich schon vor dem Test gewusst. Den Test selber schreiben war dann der absolute Horror. Ich hab auf den Test geschaut und habe kein einziges Wort davon verstanden. Erst dachte ich, ich sollte vielleicht schummeln, aber nicht einmal das habe ich zusammengebracht. Ich habe vielleicht 1/10 von dem hingeschrieben, was ich schreiben hätte sollen, und das ist dann natürlich furchtbar in die Hose gegangen. Mittendrin war ich drauf und dran ein leeres Blatt abzugeben. Dann hab ich doch nocht irgendwas hingekritzelt. Zwecks Bemühen und so.  Genutzt hat's natürlich nichts, am Freitag haben wir's dann zurückbekommen und der erwartete Fleck war's dann auch.

In der Nacht hab ich dann noch vom PN geträumt, dass er mich prüfen wollte und so :-| Ich war natürlich nicht vorbereitet, und wollen hab ich auch nimmer, jetzt hab ich ihm gesagt, er soll einfach den blöden Fleck reinschreiben- das würd ich mich in echt nie trauen. Vor dem Mann hab ich fast eine heroische Angst. Und ich weiß nicht mal warum. Vielleicht weil es unmöglich ist mit ihm zu diskutieren. Ich hab Angst vor Menschen, mit denen man nicht diskutieren kann. Die sind wie ich.

Weitere School- Facts

  • In Turnen wird's ein 2er, gerade nochmal Glück gehabt.
  • Geschichte und HoPd hab ich heute zurückbekommen, beides Einsen.
  • Dieses  Jahr hab ich vielleicht sogar einen durschschnitt unter 1,5 :-| ...
  • ... wenn Gitarre und Praxis nicht noch böse Überraschungen zeigen...
  • Morgen wieder KiGa.. bääääh

 Und wow, der Mr. D hat sich mal wieder gemeldet, ganz was neues. Scheint's nett zu haben da in der Ferne (nur auf mich vergisst er ein bisserl, von wegen, 'für dich ändert sich nichts, ob ich jetzt hier oder da vor dem Computer sitz.. blabla..', die hatten sogar schon 25°C, und er war am Strand, als ich die Fotos gesehen habe, wollt ich schon die nächsten Flüge checken - oh Mann, und ich weiß noch nicht mal noch, wie es sich anfühlt, wenn die Sohnenstrahlen die Haut berühren. Ach verdammt, ich wünschte es wär schon Sommer, ich vermisse die warme Zeit. Und natürlich die Ferien.

Nur noch 5 Tage und dann!!!----   Juhuuuiiiii :D

11.2.08 20:57


 [eine Seite weiter]



© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog